Startseite
Verein
Historisches
Veranstaltungsplan
Aktuelles
Bildergalerie
Heiraten im Schloss
Antiquariat imSchloss
Kunst im Schloss
Denkmal aktiv
Kontaktadressen
Dokumente zum Herunterladen
So finden Sie uns
Impressum
 

 

 

1998 - 2018
20 Jahre Förderverein Renaissanceschloss Ponitz

Das 20jährige Jubiläum des Förderverein Renaissanceschloss Ponitz war eine gute Gelegenheit Rückschau auf 20 Jahre harte Arbeit zu geben.
In dieser Zeit ist es gelungen, das Kulturdenkmal wieder mit Leben zu erfüllen. Vielseitige kulturelle Angebote konnten seit 1998 gemacht werden.
Dadurch ist das Ponitzer Schloss auch überregional zu einem Anziehungspunkt für kulturell interessierte Besucher geworden.
Auch für Hochzeitspaare ist das Schloss eine gute Adresse.

Der Vorstand und die Mitglieder des Fördervereins bedanken sich bei allen Gratulanten recht herzlich für die freundlichen Worte und die überreichten Geschenke.

Die nächsten Veranstaltungen im Schloss:

„Grenzenlos !? Der fliegende Salon landet in Ponitz“
am Samstag, 2. März, um 17:00 Uhr - Musik, Lesung, Gespräche, Bewirtung

Dieses interessante Projekt beschreibt Frau Hofmann vom Lindenaumuseum Altenburg näher (lesen?) und es wird von den Kulturschaffenden des Altenburger Landes auf einer Webseite darstellt, die Sie hiermit erreichen.

Eintrittspreise: 10,00 € / 5,00 €

 

Festkonzert zum 25-jährigen Bestehen des Fördervereins der Musikschule "Johann-Friedrich-Agricola" Schmölln
am 10.März um 14:30 Uhr, Einlass ab 13:45 Uhr.

1994 - 2019
Förderverein Johann-Friedrich-Acricola Schmölln e.V.
Wir musizieren für Sie!

Die Musikschule "Johann Friedrich Acricola" hat in Schmölln einen festen Platz im Bildungsgefüge unserer Region. Konzerte, Musikschultage und die Teilnahme der Musikschüler an Wettbewerben machen unsere Musikschule zu einem wichtigen Kulturträger.

Seit nunmehr 25 Jahren unterstützen wir als Förderverein nach Kräften und mit großer Freude diese verantwortungsvolle Arbeit mit dem Ziel, dass die Musik ein wichtiger Bestandteil im Leben unserer Kinder, Jugendlichen und auch Erwachsenen bleibt.

Natürlich sollen 25 Jahre erfolgreicher Arbeit im Förderverein auch gefeiert werden! Wir laden Sie deshalb ganz herzlich zu unserem 1. Festkonzert ein, das durch die Mitglieder des Fördervereins gestaltet wird, und am Sonntag, dem 10.03.2019 im Schloss Ponitz stattfindet.
Lassen Sie sich von einem bunten Programm überraschen, das Ihnen zeigen soll, wie sehr sich jedes Mitglied des Fördervereins der Musik verbunden fühlt.
Das Konzert beginnt um 14.30 Uhr. Ab 14.00 Uhr laden wir Sie zu Kaffee und Kuchen ein.

Vielleicht finden Sie Gefallen an der fast schon familiären Atmosphäre in unserem Förderverein und möchten selbst gern Mitglied werden?
Wir sind immer offen für neue Ideen und würden uns über Ihre Hilfe sehr freuen, denn nur durch verstärkte Privatinitiativen können wir die engagierte Arbeit an der Musikschule nachhaltig unterstützen.

Wir freuen uns auf Sie!

Die Mitglieder des Fördervereins Johann-Friedrich-Acricola e.V. Schmölln

 

„Perlen der Romantik“
mit dem Trio Karageorgiev, CZ am Samstag,13. April, um 19:30 Uhr.

Die Künstler und der Förderverein Renaissanceschloss Ponitz e.V. laden zu den Veranstaltungen herzlich ein und wünschen allen Besuchern angenehme Stunden beim Zuhören und Mitgestalten.

Siehe auch bei Veranstaltungen oder im aktuellen Veranstaltungskalender

 

 

Schlossantiquariat und Lesecafé sind bis Mitte Mai in Winterruhe

Während der Winterruhe ist nur das Antiquariat eine Stunde vor Beginn der in dieser Zeit stattfindenden Veranstaltungen und zum Weihnachtsmarkt geöffnet, es können aber leider keine Bücher angenommen werden.
Nach der Winterruhe können wieder das Lesecafé besucht, gedruckte Schätze angenommen oder erworben werden, getreu dem Motto „Jedes Buch ein Baustein für das Schloss“!

Das Schlossantiquariat ist „aufgestiegen“.

In den Wintermonaten 2014-2015 wurde das Schlossantiquariat in mühevoller Kleinarbeit vom Erdgeschoss in das 2. Obergeschoss umgelagert, damit im Erdgeschoss die Sanierung und Renovierung der Räume fortgesetzt werden kann.

Seit dem 12. April 2015 präsentiert sich der Bücherfundus in einer neuen Umgebung, die die antiquarischen Bücher in einer besonderen Atmosphäre präsentiert.

Der Erlös wird wieder ein Baustein für das Schloss sein.

Dank des Aufzuges ist das 2. Obergeschoss auch für jeden zu erklimmen, unabhängig von der körperlichen Konstitution.

   
 
 

nach oben nach oben