Startseite
Verein
Historisches
Veranstaltungsplan
Aktuelles
Bildergalerie
Heiraten im Schloss
Antiquariat imSchloss
Kunst im Schloss
Denkmal aktiv
Kontaktadressen
Dokumente zum Herunterladen
So finden Sie uns
Impressum
 

 

 

Die nächsten Veranstaltungen im Schloss:

Veranstaltungen 2017

Einladung zum Konzert mit dem „DUO CON AURA“

Am Samstag, 20. Mai, 19:30 Uhr gastieren Hyun-Jung Kim-Schweiker – Piano und Hans-Christian Schweiker – Violoncello im Festsaal des Ponitzer Schlosses.

Die koreanische Pianistin Hyun-Jung Kim-Schweiker, jeweils dreifache 1. Preisträgerin des Hankuk-Ilbo, des Chosun-Ilbo, des Pusan Culture Society Klavierwettbewerbs, und die erste Preisträgerin des Wolganumaska und des Cherry Blossom Klavierwettbewerbs, debütierte bereits als Dreizehnjährige mit Beethovens 1. Klavierkonzert mit dem Royal Symphony Orchestra Pusan.
Schon während ihres Studiums bei Prof. Ulla Graf an der „Hochschule für Musik Köln“ und bei Prof. Andrzej Ratunski an der Hochschule für Musik Stuttgart startete die Pianistin ihre internationale Karriere, die sie als Solistin und Kammermusikerin in sämtliche europäischen Länder führte.
Die Zusammenarbeit mit Andrzej Jasinski, Helmut Deutsch und vor allem dem Amadeus-Quartett ergänzten ihren musikalischen und künstlerischen Werdegang.
Zahlreiche Rundfunk- und Fernsehauftritte in vielen Ländern Europas sowie Einladungen zu angesehenen Musikfestivals, u.a. Rheinisches Musikfest, Amici de la Musica Udine (Italien), Musica da Camera di Trieste (Italien) Schubertiade Schloss Eyb, Giessener Meisterkonzert, Philharmonische Kammerkonzerte Erfurt und Anderen zeugen von ihrem künstlerischen Schaffen.
Auch ihre umfangreichen CD-Produktionen zeugen von ihrem rastlosen Wirken.
Neben ihrer regen Konzerttätigkeit ist Frau Kim-Schweiker Lehrbeauftragte an der „Hochschule für Musik und Tanz“ in Köln und unterrichtet bei internationalen Meisterkursen.

Hans-Christian Schweiker wurde in Reutlingen geboren. Er absolvierte sein Violoncellostudium an der „Hochschule für Musik und Tanz“ Kölln bei Prof. Boris Pergamenschikow. Danach arbeitete er lange Jahre als Assistent von Prof. Pergamenschikow.
Er erspielte sich den 1. Preis beim „Premio Calipurnia Music Competition“ in Citta di Castello, Italien.
Musikalische Zusammenarbeit pflegte er mit dem Schostakowitsch Quartett (Moskau) und dem Melos Quartett. Zahlreiche Engagements führten ihn durch ganz Deutschland und viele europäische Länder.
Er ist gefragter Bach-Interpret und Professor für Violoncello an der „Hochschule für Musik und Tanz“ Kölln. Sein Instrument ist ein Violoncello von Carlo Giuseppe Testore (Mailand 1711).

Zum Konzertabend am 20. Mai bringt das „DUO CON AURA“ Werke von Ludwig van Beethoven, Robert Schumann, Astor Piazolla und Johannes Brahms zu Gehör.

Die Musiker und der Förderverein Renaissanceschloss Ponitz laden zu diesem Konzert herzlich ein.

Siehe auch Veranstaltungen oder den aktuellen Veranstaltungskalender hier herunterladen

Bitte beachten!

Das Lesecafé und das Schlossantiquariat bleiben am Sonntag, 21. Mai und am Pfingstsonntag, 4. Juni, geschlossen.


Das Schlossantiquariat ist „aufgestiegen“.

In den Wintermonaten 2014-2015 wurde das Schlossantiquariat in mühevoller Kleinarbeit vom Erdgeschoss in das 2. Obergeschoss umgelagert, damit im Erdgeschoss die Sanierung und Renovierung der Räume fortgesetzt werden kann.

Seit dem 12. April 2015 präsentiert sich der Bücherfundus in einer neuen Umgebung, die die antiquarischen Bücher in einer besonderen Atmosphäre präsentiert.

Neben dem Stöbern in einem sehr umfangreichen Bücher-, Schallplatten- und CD-Angebot lockt die Fotoausstellung „Impressionen aus St. Petersburg“ von Michael Nitzsche aus Zwickau oder ein allgemeiner Rundgang durch das Schloss

Der Erlös wird wieder ein Baustein für das Schloss sein.

Dank des Aufzuges ist das 2. Obergeschoss auch für jeden zu erklimmen, unabhängig von der körperlichen Konstitution.


Spende von Sparkasse erhalten

Große Freude beim Förderverein Renaissanceschloss Ponitz

Am 19. Januar 2016 konnten sich Vorstands- und Vereinsmitglieder bei einer Spendenübergabe im Renaissanceschloss Ponitz durch den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Altenburger Land Bernd Wannenwetsch und Vertriebsleiter Jens Wiechert , über eine Spende aus dem PS Losertrag in Höhe von 5000 € sehr freuen. Der Förderverein wird diese Spende mit für die Schaffung einer zukunftsorientierten Küche verwenden.


Von links Jens Wiechert, Dr. Roland Mehlig,
Susann Schade und Bernd Wannenwetsch


 

nach oben nach oben